Das Konzept von InsideOut Jena

Personal

Der Kreisjugendwart des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Jena (festangestellter Diakon/Dipl. Sozialpädagoge) leitet die Einrichtung und schafft in Zusammenarbeit mit Jugendlichen im Freiwilligen sozialen Jahr, einem beim Verein IAM Mission e.V. (Träger des Projektes „InsideOut Jena“) angestellten Jugendreferenten, sowie einem ehrenamtlichen Team von InsideOut Jena für die Besucher der Einrichtung inhaltliche Angebote.

Die Mitarbeiter sollen bedarfsgerecht auf vielfältigste Weise jugendrelevante Freizeitangebote schaffen und vertrauensvolle Gesprächspartner sein. Sie sollen szene- und cliquenspezifische Problemkonstellationen erkennen und im engen Zusammenwirken mit allen an der Erziehung Beteiligten zu Konfliktlösungen beitragen.

Sie betreiben regelmäßig eine Bedarfs- und Bedürfnisanalyse sowie eine Ziel- und Qualitätsüberprüfung. Sie entwickeln die Konzeption weiter und stellen die Arbeit transparent nach Außen dar.

 

Zielstellung

  • freizeit- und sozialpädagogische Begleitung von Jugendlichen.
  • Schaffung von regelmäßigen kreativen-, sportlichen- und kulturellen Angeboten.
  • wertorientierte Arbeit in Form von Projekten, Jugendfahrten und Freizeiten, z.T. auch mit trägerspezifischen Inhalten z.B. durch Orientierung an den Zyklus der Jahreszeiten bzw. am Kirchenjahr mit seinen Höhepunkten und Festen.
  • Integration und Unterstützung von benachteiligten Jugendlichen.
  • sozialpädagogische Begleitung bei der Bewältigung von Problemen in der Schule, bei Ernährung und Hygiene.
  • Berücksichtigung und Thematisierung des Geschlechterverhältnisses bzw. Ausgleich von Benachteiligungen, aufgrund der Zugehörigkeit zu einem bestimmten Geschlecht.
  • Stärkung des Selbstbewusstseins bzw. der persönlichen Wertschätzung und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung.

Die Einrichtung bietet Freiraum, sich selbst und andere kennenzulernen und nach Orientierungsmöglichkeiten zu suchen. Der Jugendkeller versteht sich als eine Plattform für Begegnung und Kommunikation. Es werden Möglichkeiten eröffnet zum Spielen, Feiern, Ausprobieren, Zurückziehen, zum Spüren von Grenzen, Kräfte sammeln, Nachdenken, Reflektieren oder einfach nur zum Dasein.

Die Jugendlichen sollen in ihrer Lebenswirklichkeit ernst genommen und sensibilisiert werden, Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten wahrzunehmen sowie selbstbestimmt zu leben und zu handeln.

Die Angebotsstruktur richtet sich subjektorientiert und qualitativ nach den Lebenswelten und spezifischen Lebenslagen der Jugendlichen sowie den Bedarfen des Sozialraumes, gemäß der Sozialraumanalyse der Stadt Jena. Die Angebote basieren auf einer emanzipatorischen Zielsetzung, zur Stärkung der Mitwirkungsmöglichkeiten und Beteiligungsrechte der Jugendlichen.

Sie sind niedrigschwellig und offen, mit dem Ziel, dass daraus wertorientierte Gruppenaktivitäten erwachsen, die von Jugendlichen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Darüber hinaus soll Toleranz, Selbstverantwortung und soziale Kompetenz gefördert werden.

Jugendlichen wird persönliche Wertschätzung zu teil.

Copyright © 2018 InsideOut Jena u. IAM Mission e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software. Template by Age Themes.
Free Joomla! templates by Engine Templates